Was gibt es Neues!? – Vorstellungsraum für Projekte im Bereich Wohnungslosenhilfe und Gesundheit

Beim 16. Treffen der Plattform Gesundheit und Wohnungslosigkeit wurde aktuellen / jüngeren  Projekten, Strukturen und Initiativen Raum geben sich  vorzustellen und zu präsentieren. Als Ort und Gastgeber fungierte das Don Bosco Haus, wofür sich das Plattform Team sehr herzlich bedankt. Am Treffen nahmen etwa 90 Personen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich teil, das Treffen war damit einmal mehr sehr gut besucht.

Den ersten Input an diesem Nachmittag lieferte Markus Zingerle, der das Projekt MEN VIA vorstellte. Dies ist ein Unterstützungsangebot für Männer die von Menschenhandel betroffen sind. Dabei wurden relevante Ausbeutungsbranchen, die Zuweisung zu MEN VIA, flankierende Maßnahmen usw. vorgestellt. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

 

Im zweiten Input berichtete Friedrich Kovar von der Landespolizeidirektion gemeinsam mit Irene Bauer (FSW) vom Instrument der lokalen Fallkonferenzen, welcher bezüglich einer koordinierten Unterstützung von Personen mit psychiatrischer Auffälligkeit in Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren ins Leben gerufen wurde. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

 

Karin Dabernig von der Suchthilfe Wien stellte im Anschluss daran das regionale Kompetenzzentrum und das Konzept der integrierten Versorgung und die Behandlungsfade bezüglich des Programmes Alkohol 2020 vor. Auch dieser Beitrag stieß auf großes Interesse, die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

Den vierten Vortrags-Input lieferten Sandra Stuiber-Poirsson sowie Stephan Gremmel vom neunerhaus, die mit dem Projekt „openmed neunerhaus“ ein Modell zur barrierefreien gesundheitlichen Versorgung vulnerabler Zielgruppen vorstellten. Dabei steht die enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen ÄrztInnen im Vordergrund, was ein besonders innovatives und nachhaltiges Konzept darstellt. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

 

Nach der Pause, die einmal mehr intensiv für Vernetzung genutzt wurde, gab es ein strukturiertes Info-Networking, wo es die Gelegenheit gab sich auf insgesamt neun moderierten Thementischen in drei Runden themenbezogen auszutauschen.

 

Folgende Inhalte wurden dabei angeboten:

  • Tageszentrum "das Stern" –Wiener Rotes Kreuz

  • A G ́spia für ́s Tier -Volkshilfe Wien Gemeinnützige Betriebs-GmbH

  • LOGIN -Verein zur sozialen Integration und Gesundheitsförderung

  • MEN VIA-Männergesundheitszentrum MEN

  • unter:wegs wieder wohnen GmbH

  • Alkohol 2020: Regionales Kompetenzzentrum -Suchthilfe Wien GmbH

  • Landepolizeidirektion Wien

  • openmed neunerhaus -Hilfe für obdachlose Menschen

  • Mobile Wohnbegleitung, Heilsarmee Österreich & wohn:mobil, wiederwohnen GmbH & Mobile Wohnbetreuung, Verein Wobes

 

Das Plattformteam konnte den Feddbackbögen eine sehr hohe Zufriedenheit mit dem Treffen entnehmen, bedankt sich bei allen TeilnehmerInnen und Vortragenden und freut sich auf das 17. Plattform Treffen!

 

Programm

PowerPoint-Präsentation