"gut drauf?!" Konzepte & Erfahrungen in der Arbeit mit Suchtmittelkonsument_innen im Bereich Wohnungslosenhilfe

Am 27. November 2013 fand das 11. Treffen der Plattform Gesundheit und Wohnungslosigkeit statt. Thema war diesmal „gut drauf? Konzepte und Erfahrungen in der Arbeit mit Suchtmittelkonsument_innen in der Wiener Wohnungslosenhilfe“. 

Frauen und Männer die Suchtmittelkonsument_innen sind, haben in der Wohnungslosenhilfe besondere Bedürfnisse und bringen spezifische Themen mit. Wie mit diesen Anliegen und Problemlagen in der Praxis gearbeitet werden kann und wie in unterschiedlichen Kontexten damit umgegangen wird, wollten wir dabei zum Thema machen.

Die Plattform war diesmal dankenswerterweise im Institut für Suchtprävention zu Gast, mit etwa 80 Personen stieß die Veranstaltung einmal mehr auf großes Interesse (aus Platzmangel musste die Anmeldung im Vorfeld auch schon früher geschlossen werden, wir bitten all jene die keinen Platz mehr bekommen haben um Verständnis!).

Die Bilder zum Treffen finden sie hier.

Das Treffen wurde von einem Input von Mag.a (FH) Rebecca Nachbagauer eröffnet, die die vielfältigen Angebote von Konnex vorstellte, die sich zu diesem Thema vor allem an MultiplikatorInnen und Institutionen wenden, und dabei versuchen alle relevanten Zielgruppen anzusprechen und mit Ihren Leistungen zur Verfügung zu stehen. Die Präsentation zum Vortrag finden sie hier.

Anschließend berichtete Prim.Dr.Shird-Dieter Schindler vom Zentrum für Suchtkranke am Otto Wagner Spital über aktuelle Entwicklungen am Standort. Dabei ging er auch auf die aktuellen Veränderungen im Bereich der nachhaltigen Versorgung zum Thema Alkohol ein, ein Bereich in dem die vielen Veränderungen gerade eine große Herausforderung darstellen.

In der Vernetzungsrunde konnten die TeilnehmerInnnen anschließend bei folgenden Institutionen bzw. VertreterInnen aktuelle Informationen und Kontakte knüpfen:

  • DSA Verena North (API – Anton Proksch Institut)  
  • DSA  Michaela Hanke (Verein Dialog – Individuelle Suchthilfe)
  • Mag.a Katrin Kamleitner & Mag.a (FH) Birgit Freischlager (Grüner Kreis - Verein  zur Rehabilitation und Integration suchtkranker Personen) 
  • Prim.Dr.Shird-Dieter Schindler (OWS – Otto Wagner Spital, Zentrum für Suchtkranke)
  • Mag.a Sabine Leeb (P.A.S.S. - Hilfe bei Suchtproblemen)
  • Prim. Dr. Andeas Weber (PSD – Psychosozialer Dienst Wien)
  • Mag. Harald Spirig & Mag.a Julia Lamprecht  (Schweizer Haus-Hadersdorf - Einrichtung für Stationäre, Dezentrale und Ambulante Drogentherapie) 
  • Mag.a (FH) Barbara Steininger & DSA Dipl.Päd. Georg Preitler (Sucht und Drogenkoordination Wien)
  • Mag.a (FH) Margit Putre (Jedmayer und Streetwork - Suchthilfe Wien)

Nach der Pause gab es weitere drei Inputs. Mag.a (FH) Margit Putre aus der Einrichtung des Jedmayer stellte Arbeitsweisen und Angebote Ihrer Einrichtung vor.
Die Power Point zum Vortrag gibt es hier.

Dr. Edmund Rinnerbauer berichtete von den vielfältigen Erfahrungen aus dem Haus R3, welches in den vielen Jahren seines Bestehens auch spannende langfristige Betrachtungen anstellen konnte. Seinen Input finden Sie hier.

Den Abschluss lieferte DSA Christina Kramer die vom Wohnhaus Franziska Fast berichtete und dabei insbesonders auf die vielfältigen Herausforderungen einging sehr unterschiedliche Zielgruppen, Bedürfnisse und Lebenslagen angebotsmäßig angemessen zu erfassen.

Damit endete das 11. Treffen der Plattform, das Feedback zur Veranstaltung fiel wieder sehr positiv aus, die Anregungen zur Verbesserung die auf den Feedbackbögen festgehalten wurden, werden wie gewohnt in die Vorarbeiten zum nächsten Treffen einfließen. Das Team der Plattform Gesundheit und Wohnungslosigkeit dankt für Ihren Besuch!

Programm

PowerPoint-Präsentation

TeilnehmerInnenliste

Fotogalerie zum Plattformtreffen